Kalender

Neben den Angeboten an den Hochschulen bietet das Hamburger Gründernetzwerk eine Reihe spannender Veranstaltungen für Gründungsinteressierte und Startups, um sich zu informieren, qualifizieren und zu vernetzen.

März

  • 08.
    März
    10:00
    Online Zoom

    Spring School 21

    Ihr habt ein kleines oder auch größeres Problem in eurem Alltag, eurer Umwelt oder gar weltweit identifiziert und möchtet gemeinsam mit anderen an einer nachhaltigen Lösung für diese Herausforderung arbeiten? Dann erhaltet ihr in der diesjährigen Spring School von beyourpilot und HAW Hamburg das Handwerkzeug, um mit Hilfe der Methode Design Thinking eine Idee auszuarbeiten und diese in ein tragfähiges Geschäftsmodell zu überführen.

    An drei Tagen befassen wir uns orientiert am Design Thinking Prozess damit, wie wir auf Ideen kommen (Ideation), sie konkret ausarbeiten und testen (Rapid Prototyping) und sie überzeugend präsentieren können (Pitch).

  • 08.
    März
    11:00
    Online

    Gender Diversity in Startups

    Schon Pläne für den kommenden Weltfrauentag ? Wie wäre es mit einem interaktiven Panel zum Thema „Gender Diversity in Startups“?

  • 12.
    März
    11:00
    online

    HTGF Founders Classes – Der Beteiligungsvertrag

    Der Beteiligungsvertrag – Die Basis einer guten Investorenbeziehung Du stehst mit deinem Start-up kurz vor dem Beteiligungsvertrag, der letzten Hürde auf dem Weg zur Finanzierungsrunde mit einem Investor?

  • 15.
    März
    17:00
    online

    Hamburg-Digital

    Das Förderprogramm „Hamburg-Digital“ unterstützt die digitale Transformation der Hamburger Wirtschaft zur Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und zur Erhöhung der Sicherheit beim Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).

    Bei dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen das Förderprogramm “Hamburg Digital” gemeinsam mit der Hamburgischen Investitions- und Förderbank (IFB) vor. Sie erhalten alle Information von der Anmeldung / Einreichung des Förderantrags bis hin zur Auszahlung. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit unseren Referenten Ihre Fragen zu stellen.

  • 16.
    März
    Online

    Hamburg Games Conference

    Die Hamburg Games Conference am 16. und 17. März setzt auf eine neu entwickelte technische Plattform, um den Teilnehmer*innen auf spielerische Weise echtes Konferenz-Feeling zu bieten. Mit Avataren bewegen sich die Teilnehmer*innen der Fachkonferenz in einer Multiplayer-Online-Welt, um die Vorträge und Panels mit internationalen Expert*innen, die virtuelle Expo oder die Business-Area mit Video-Matchmaking anzusteuern. Entwickelt wird die technische Plattform in Hamburg – mit 200 Games-Unternehmen eine der europäischen Hochburgen für die Entwicklung von Computer- und Videospielen.

  • 16.
    März
    16:00
    online Zoom

    Investment-Ready sein für Startups

    Dienstag, 16. März 2021 von 16:00 bis 18:00 Uhr, via Zoom
    BANDakademie: „Investment-Ready sein für Start-ups“
    Welcher Investor passt zum Unternehmen, wie können sich Start-ups optimal auf die Kapitalsuche vorbereiten, wann ist der richtige Zeitpunkt, welche Fehler sollten sie unbedingt vermeiden? Was erwarten und wünschen sich Angel Investoren, wann reagieren sie abweisend?
    Programm (PDF) | Anmeldung (Für Start-ups und BANDmitglieder kostenfrei | für Externe 30,00 Euro zzgl. MwSt.)

  • 19.
    März
    10:00
    online

    beyourpilot Frauen gründen nachhaltig-Nachhaltigkeit und Gründen geht das zusammen?

    https://www.beyourpilot.de/kalender/details/open-friday-frauen-gruenden-nachhaltig-nac[…]tigkeit-und-gruenden-geht-das-zusammen-2021-03-19-10-00-286
    beyourpilot.debeyourpilot.de
    Open Friday: Frauen gründen nachhaltig – Nachhaltigkeit und Gründen geht das zusammen?
    Gründungen und Startups werden immer noch viel danach bemessen, wie schnell sie wachsen und Marktanteilen gewinnen können. Gleichzeitig steht das Thema Nachhaltigkeit bei vielen Gründungen auch immer weiter oben auf ihrer Liste von Zielen. Oftmals ist daher die Frage, wie man beides miteinander verbinden kann? Wie schafft man es also, nachhaltig zu gründen und gleichzeitig konkurrenzfähig zu sein um schnell wachsen zu können? Oder muss man dieses überhaupt?
    Open Friday: Frauen gründen nachhaltig – Nachhaltigkeit und Gründen geht das zusammen?
    Gründungen und Startups werden immer noch viel danach bemessen, wie schnell sie wachsen und Marktanteilen gewinnen können. Gleichzeitig steht das Thema Nachhaltigkeit bei vielen Gründungen auch immer weiter oben auf ihrer Liste von Zielen. Oftmals ist daher die Frage, wie man beides miteinander verbinden kann? Wie schafft man es also, nachhaltig zu gründen und gleichzeitig konkurrenzfähig zu sein um schnell wachsen zu können? Oder muss man dieses überhaupt?